«

»

2010/03/26 – Freedom of the City

© by Arnd Wöbbeking

Dear friends of my page,

at this point I want to express my respect for the work of soldiers once! As in the article the DEWEZET already written, as the soldiers from 28 Engineer Regiment by Hamelin marched it was very quiet drove men in wheelchairs to viewers past! Suddenly realized that the war is not very far away, because is actually directly doorstep. There are people in their environment, every day the situation must living your father, your friend may need losing your companion or to get him seriously injured! I know from personal experience that it is not easy! I have made me my thoughts about my hobbies (model construction, British army in Hamelin webpage)! It was formerly known as a child a huge experience, if drove the tanks on the floating bridges built in ear! It was always huge for us if a soldier from the Tower hatch looked and too has cast chocolate us. Or if we were shopping for soldiers! For us, it was fun, but today where it has become older and think about, would have to be it also bloody reality! I can take my thoughts and feelings into words incorrectly, but I hope nevertheless that understands what I wanted to say these few lines you!

Arnd


Liebe Leser meiner Seite, 

an dieser Stelle möchte ich einmal meinen Respekt für die Arbeit der Soldaten ausdrücken! Wie im Zeitungsartikel der DEWEZET schon geschrieben steht, als die Soldaten des 28. Engineer Regiments durch Hameln marschierten wurde es sehr still, als die Männer im Rollstuhl an den Zuschauern vorbei fuhren! Schlagartig wurde den Zuschauern bewusst, dass der Krieg doch nicht so sehr weit weg ist, sondern eigentlich direkt vor der Haustür liegt. Dass es Menschen in Ihrer Umgebung gibt, die jeden Tag mit der Situation leben müssen Ihren Vater, Ihren Freund, Ihren Lebensgefährten eventuell verlieren zu müssen oder ihn schwer verletzt wieder zu bekommen!

Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass das nicht einfach ist! Auch ich habe mir so meine Gedanken über meine Hobbys (Modellbau, British Army in Hameln Webseite) gemacht! Früher als Kind war es immer ein riesiges Erlebnis, wenn die Panzer über die in Ohr gebauten Schwimmbrücken fuhren! Es war für uns immer gigantisch wenn ein Soldat aus der Turmluke schaute und uns Schokolade zu geworfen hat. Oder wenn wir für die Soldaten einkaufen durften! Für uns war es Spiel und Spaß, aber heute wo man älter geworden ist und darüber nachdenkt, hätte es damals auch blutiger Ernst werden können! Ich kann meine Gedanken und Gefühle nicht richtig in Worte fassen, aber ich hoffe trotzdem das Ihr das was ich mit diesen paar Zeilen sagen wollte versteht!

Arnd

——————————————————————————————————————————————–


Bitte etwas Geduld, es sind mehr als 200 Photos – Please be patient, more than 200 photos!

+++++

Über den Autor

Arnd Wöbbeking

Technischer Angesteller, Fotografie, EDV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: