Kategorienarchiv: 28 Engineer Regiment

1996/12/01 – 1996/12/04 – EXERCISE „NEPTUNES FROST“ – Official handover of the M3 to the 28 Engineer Regiment

© Arnd Wöbbeking all photos © by Eckhard Uhde

Vom 01.-04. December 1996 fand in Hameln und Umgebung das Manöver „NEPTUNES FROST“ statt. Ein Manöver was einen Wendepunkt für das Regiment darstellte, denn es wurde offiziell mit neuen amphibischen Fahrzeugen ausgerüstet.  Ein Sauwetter, so sagte mir Eckhard Uhde war es damals, als er mir seine Bilder überreichte. Er war damals dabei um diesen Moment festzuhalten. Dafür danke ich ihm ganz herzlich. Alan Tyson-Carter war damals Verbindungsoffizier hier in Hameln. Mit diesem Bericht habe ich absichtlich bis heut gewartet, denn jetzt wo er veröffentlicht wird, sind die M3 Schnellschwimmbrücken genau 20 Jahre im Dienst bei der britischen Armee. Sie werden weiterhin in Minden vom 23 Amphibious Troop RE verwendet. 16CP01-16CP38 das sind die Kennzeichen der M3 und im Lauf der Woche wird ein weiteres Special erscheinen. 

+++

From 01.-04. In 1996 Exercise „NEPTUNES FROST“ took place in Hameln and the surrounding area. This Exercise was a turning point for the regiment, as it was officially equipped with new amphibious vehicles. A typical british weather it was, so my friend Eckhard Uhde told me, when he gave me his pictures about this historic event.  I would like to thank him very much. Alan Tyson-Carter was at that time the liaison officer here in Hameln. With this report, I have been waiting deliberately until today, because now that it is published, the M3 Rigs are exactly 20 years in the service of the British Army. They are still used in Minden by 23 Amphibious Troop RE. 16CP01-16CP38 these are the registrations of the M3 and another special report will appear during the week.

+++

Einige Daten zu NEPTUNES FROST / some Detail about NEPTUNES FROST

Übungsbeginn / Start Ex:01.12.1996
Übungsende / Endex: 04.12.1996
Übungsart / Type of Ex:CPX
Nationen / Nations:UK, GE
Einheiten / Units:28 Engineer Regiment - Hameln
sPiBtl 130 - Minden
Soldiers:125 - 28 Engr Regt
25 - sPioBtl.130
Amphibienfahrzeuge / Rigs:10
(4 German)
(6 British)
Wheeled vehicles:29
Tracked vehicles:27
Helicopter:1 ( Gazelle)
Übungsraum / Training Area:Landkreis Hameln-Pyrmont
TrÜbPl Holtensen
TrÜbPl Upnor
TrÜbPl Pötzen
TrÜbPl Ravelin Camp
TrÜbPl Wouldham Camp
Steinbruch/ Quarry Pötzen

Here is a list where Weser crossing were planned:

weser

+++

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111849

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-110640-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-110640

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111226-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111226-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111226-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111226

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111323-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111406-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111406-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111406-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111406

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111603-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111603-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111603-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111603

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111647-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111647

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111803-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111803-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111803-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111803

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111849-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111849-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111849-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111937-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-111937

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112027-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112027

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112111-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112111-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112111-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112111

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112212-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112212-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112212-4

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112212

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112301-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112301

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112352-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112352-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112352

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112432-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112432-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112432

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112622-2

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112622-3

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112622

1996_12_01-04_neptunes-frost-by-e-uhde-112706-2

+++

 

2002/11/10 – EXERCISE at Upnor Camp – 23 Amph Engr Sqn with PzBtl.33

© filmed by Rainer Preuß

Im November 2002 übte die 23 Amphibious Engineer Squadron des 28 Engineer Regiments auf dem Übungsplatz Upnor an der Fischbecker Landstraße in Hameln zusammen mit Teilen des PzBtl.33 der Bundeswehr! Zum Glück war mein Freund Rainer Preuß, der jahrelang für die Britische Armee in Hameln gearbeitet hat dabei und konnte über diese Übung einen Film in drei Teilen zur Verfügung stellen. Toll das Du es geschafft hast die Fahrzeuge noch einmal mit Ihrem schwarz grünen Tarnschema zu filmen. Vielen Dank dafür! 

+++

In November 2002, the 23 Amphibious Engineer Squadron of 28 Engineer Regiment practiced on Upnor at Fischbecker Landstraße in Hameln along with parts of PzBtl.33 Bundeswehr! Luckily my friend Rainer Preuss, who has worked for many years for the British Army in Hameln and was able make a movie in three parts available through this exercise. Great that you managed to film vehicles with their dark green camouflage. Thanks a lot for this!

+++

 

 


1995/10/17 – 1995/10/27 – EXERCISE „NEPTUNES ENDEAVOUR“ – Photo by E.Uhde

© Eckhard Uhde

Ich habe heute ein paar Fotos aus dem Oktober 1995 zusammengestellt. Unter der Bezeichnung “Neptunes Endeavour” übte das 28. (UK) Engineer Regiment aus Hameln gemeinsam mit Teilen des (GE) Pio Btl 130 aus Minden. Beide Einheiten pflegen seit 1972 eine Partnerschaft miteinander.

Die 3./130 hatte eine Faltschmimmbrücke errichtet, parallel dazu nahmen die 28. Engineers  einen M2-Fährbetrieb auf. Übergesetzt wurden Teile der britischen Aufklärer “The Light Dragoons” aus Bergen sowie Challenger 1 Kampfpanzer der “Queen´s Royal Lancers”, die damals in Osnabrück stationiert waren. Den Transport der Kettenteile übernahmen Scammell Commander des 16th Tank Transporter Regiments aus Fallingbostel.

Viel Spaß mit den Fotos

Eckhard “FreeLion” Uhde

+++

Eckhard Uhde sent in some additional photos of Neptunes Endeavour! Phantastic photos Eckhard, thank you very much for support!

+++

+++

Detailinformationen / some more details:

Übungsbeginn / Start Ex:17.10.1995
Übungsende / Endex: 27.10.1995
Übungsart / Type of Ex:Field Training Exercise
Nationen / Nations:UK
Einheiten / Units:British Army

28 Engineer Regiment Hameln
- 23 Amphibious Engineer Squadron
- 29 Field Squadron

Armoured Reconnaissance Troop, "The Light Dragoons" with Scimitar from Bergen

Armoured Troop, "The Queen's Royal Lancers" with Challenger MBT from Osnabrück

227 (HY) Amphibious Engineer Squadron Royal Engineers from England

Bundeswehr

3. Kompanie, sPioBtl.130 aus Minden
Übungsraum / Training Area:Landkreise Hameln-Pyrmont, Schaumburg,
Nienburg, Diepholz, Hannover
Wasserübungsplatz Windheim / Jössen
Rückmarsch über / March back over:Bad Münder, Hessisch Oldendorf, Coppenbrügge
Soldiers / Soldaten:400
+ 12 from England
Radfahrzeuge / Wheeled Vehicles:172
Kettenfahrzeuge / Tracked Vehicles:28
Hubschrauber / Helicopter:2
Brückenschläge / River Crossings:über die Weser:
Schinna, Landesbergen, Leeseringen, Eystrup,

über die Leine:
Mandelsloh, Empede
Scheinsprengungen / Blastings:geplant vom / planned at 23.10.1995 - 25.10.1995 in
Niederwöhren, Pollhagen, Nienbrügge, Sachsenhagen, Haste
Feldlager / Camps:geplant in / planned at Harbergen, Borstel, Schweringen,
Stendern, Hiddensen, Liebenau, Wietzen, Borstel,
Mariensee, Pollhagen
Besonderheiten / Features:Erste größere Übung des 28 Engineer Regiments nach
dem Bosnieneinsatz

First Exercise after the deployment of
28 Engineer Regiments to Bosnia


Tabelle by Arnd Wöbbeking

+++

Alle Orte sind hier eingetragen / All places of the exercise:

1999/01/25. – 1999/01/29. – EXERCISE „NEPTUNES PREPARE“

(c) Arnd Wöbbeking

Exercise-Data-sheets

++++

1999 NEPTUNE’S PREPARE, nur das Datenblatt und leider keine Photos, darum wer in diesem Zeitraum Fotos von britischen Truppen im Landkreis Hameln-Pyrmont gemacht hat, dann würde ich mich freuen diese zu bekommen! Danke schon jetzt dafür!

++++

1999 NEPTUNE’S PREPARE, only the datasheet and unfortunately no photographs, therefore who photos of British troops in the Hamelin-Pyrmont district has made in this period, then I would be happy to get it! Thank you already!

++++

Übungsbeginn / Start Ex:25.01.1999
Übungsende / Endex: 29.01.1999
Übungsart / Type of Ex:Field Training Exercise
Nationen / Nations:UK
Einheiten / Units:28 Engineer Regiment -Hameln
Übungsraum / Training Area:Landkreis Hameln-Pyrmont - Hess.Oldendorf
Landkreis Schaumburg- Gebiet Röcke-Achum

Soldiers / Soldaten:150
Radfahrzeuge / Wheeled Vehicles:35 bis 10t
13 höher als 10t
Kettenfahrzeuge / Tracked Vehicles:13
Helicopter:1 (Gazelle)
Flußüberquerungen / River Crossings:Weser bei Stolzenau - Schinna

(geplant war auch ein Übergang in Großenwieden, wurde aber abgesagt)
Bsonderheiten / Specials:- Hubschrauberlandungen nur auf Trp.-Übungsplätzen Upnor

- parallel zu dieser Übung lief auch die Übung "TENDERFOOT GREEN" eine Marsch- und Logistikübung.

2010/10/01 – Crewmens Course at Ohr Park

© Arnd Wöbbeking

Am 01.10.2010 bekam ich einen Anruf von meinem Freund Thomas Lendorf, der mir sagte das er in Ohr M3 Fähren gesehen hat! Für mich war es klar, das ich meine Kamera nehme und dorthin fahre, vielleicht ist es das letzte Mal das ich die Gelegenheit dazu bekomme in Ohr Fotos des 28 Engineer Regiments zu machen, wenn sie dort trainieren! Das ich damit recht behalte, konnte ich damals aber noch nicht wissen! Es war ein typischer Tag im Herbst. Ein wenig regnerisch und nebelig, wie früher während der großen Herbstmanöver. Es fehlten nur noch die Chieftains…… 😉

++++

On 01/10/2010 I got a call from my friend Thomas Lendorf, who told me that he has seen at Ohr Park M3 RIGS! For me it was clear that I take my camera and go there, maybe it’s the last time I get the opportunity to take some photos of the 28 Engineer Regiment when they are on training there! I keep so right, but I could not know at that time! It was a typical day in the autumn. A little rainy and foggy, as earlier during the great autumn exercises. Only the chieftains wasn’t there… 😉

++++

Bitte etwas Geduld mehr als 30 Photos – Please be patient, more than 30 photos to load!

+++

++++

 

1996/03/22 – 1996/03/29 – EXERCISE „NEPTUNES VISION“ – Last Action with M2 Rigs – Photos by E.Uhde

© Arnd Wöbbeking & Eckhard Uhde

Im März 1996 brach das 28 Engineer Regiment zu einer Übung auf die als letzte Übung mit den M2 Fähren in die Geschichte eingehen sollte!

Zum Glück war mein Freund Eckhard Uhde damals an diesem wunderschönen sonnigen aber sehr kalten Märztag dabei und konnte diese Aktion in Bildern festhalten!

Mit bei dieser Übung war u.a. eine Batterie des 12th Regiment Royal Artillery, seinerzeit in den Dempsey Barracks Paderborn stationiert! Andere Teile dieses Regiments waren zu der Zeit im UN Einsatz auf Zypern! Ihre Stormer waren zu der Zeit recht neu bei der Truppe und sie sicherten die Flussübergänge gegen feindliche Luftangriffe! Weiterhin setzten im Rahmen einer Marschübung einige weitere britische Truppen aus Paderborn und dem Sennelager über! Wer einmal in der Senne gewesen ist, kann es anhand der hellen Staubverfärbungen der Fahrzeuge erkennen! Teilweise waren sogar noch ziemlich alte Fahrzeug Modelle dabei u.a. Land Rover LR109 und auch eine Ur-Version eines FV432 ist uns über den Weg gefahren, so schrieb Eckhard! Auch meinte Eckhard, das wenn er gewusst hätte das diese Manöverszenarien bald zu Ende gehen würden, er mindestens noch drei Filme fotografiert hätte! 

Bislang war mir der Name dieses Manövers überhaupt nicht bekannt und wurde immer unter „Last Action M2 Bridge“ geführt! Aber durch Recherchen und einige sehr wertvolle Dokumente in die ich Einsicht hatte, konnte ich nun endlich auch dieser Übung einen Namen zuordnen! NEPTUNE’S VISION, eine Name, der vielleicht Programm war?

+++

March 1996, the 28 Engineer Regiment went on a exercise that would be the last Exercise with M2 Rigs!

Luckily my friend Eckhard Uhde was there on this beautiful sunny but very cold March day and was able to hold this action in pictures!

With this exercise was also a battery of the 12th Regiment Royal Artillery, at that time stationed in the Dempsey Barracks Paderborn! Other parts of this regiment at that time were deployed to Cyprus for an UN peacekeeper mission! The HVM Sormer vehicle were fairly new at the time with the troops and they secured the river crossings against enemy air attacks! 

Furthermore, some other troops form Paderborn and Sennelager were ferried.

Many old vehicles like the first version of a FV432 and a Land Rover LR 109 we’ve seen on this Exercise! Eckhard told me! Also he said, if he had known that these maneuvers scenarios would soon come to an end, he had photographed at least some more photos!

So far, the name of this maneuver was not known and was always under „Last Action M2 Bridge“! But through research and some very valuable documents in which I had access, I was finally able to now assign a name for this exercise! NEPTUNE’S VISION, perhaps a name that was program?

+++

Hier die Daten in Tabellenform: / Some more detail informations:

Übungsbeginn / Start Ex:22.03.1996
Übungsende / Endex: 29.03.1996
Übungsart / Type of Ex:Field Training Exercise
Nationen / Nations:UK
Einheiten / Units:British Army

28 Engineer Regiment
Hameln

- 23 Amphibious Engineer Squadron

12th Regiment Royal Artillery
Übungsraum / Training Area:Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden,
Northeim, Göttingen und der westliche Teil
vom Lkw. Hildesheim
Soldiers / Soldaten:300
Radfahrzeuge / Wheeled Vehicles:158
Kettenfahrzeuge / Tracked Vehicles:39
Hubschrauber / Helicopter:1 (Lynx)
Brückenschläge / River Crossings:über die Weser:
- Castle Corvey / Schloß Corvey
- Höxter

Feldlager / Camps:geplant in / planned at
specially Lüntorf und einige andere waren angemeldet!
Besonderheiten / Features:Aufklärungsbewegungen an der Leine.

Die Benutzung von pyrotechnischen Material ist geplant!
Tabelle by Arnd Wöbbeking

…und hier die Bilder von Eckhard Uhde von dieser Übung:

…and here are the photos from Eckhard Uhde, he took at these Exercise:

A map of the Exercise, The arrows on the map are the river crossing point at Höxter and Corvey

and the lonely one is the location of one camp:

1997/11/26 – 1997/12/03 – EXERCISE „CAMEL’S AID“ – 65 Corps Support Squadron

© Arnd Wöbbeking

Exercise-Data-sheets

 

The next details of an exercise from 28 Engineer Regiment! Maybe, because the name called „CAMEL’S AID“ , it was an Exercise of 65 Corps Support Squadron (65CSS). Don’t know exactly, so if someone remind this name, please contact me!

Übungsbeginn / Start Ex:26.11.1997
Übungsende / EndEx:03.12.1997
Übungsart / Type of Ex:Marschübung
Teilnehmende Nationen:
Participating nations:
UK
unter der Leitung von:
under command from:
UK
Teilnehmende Einheiten:
Participating units:
28 Engineer Regiment
maybe
65 Corps Support Squadron
Übungsraum:
Training area:
Landkreis Hameln-Pyrmont, Hessisch Oldendorf im Bereich der Weser
Anzahl Soldaten:
Participating soldiers:
50
Radfahrzeuge:
Wheeled Vehicles:
6
Kettenfahrzeuge:
Tracked vehicles:
Besonderheiten:
Specials:
Nachtmarsch im Bereich Hameln - Heisen Küche - Holtensen
---
Nightmarch between Hameln - Heisen Küche - Holtensen
Tabelle byArnd Wöbbeking

1999/04/22 – 1999/11/05 – EXERCISES „WATER RAT“

© Arnd Wöbbeking

Wie viele Übungen die in Hameln stationierten Einheiten durchgeführt haben, das werde ich wohl nie zusammen bekommen, aber das was ich habe stelle ich gerne zur Verfügung. Vielleicht hat ja der ein oder andere ein paar weiter führende Informationen oder sogar Photos über die Übungen! Und wenn sich jemand der ehemaligen Soldaten an die Übung erinnert, wäre klasse, wenn ich mehr darüber erfahren könnte!

How many exercises took part at the area around hamelin from the units of hamelin, I don’t know and I think, I didn’t get them all! But maybe there is someone who knows about the exercises or the name of the ex rings a bell by some of the formers soldiers! Would be great!


1999 Water Rat 1/99

Übungsbeginn / Start Ex:22.04.1999
Übungsende / EndEx:28.04.1999
Übungsart / Type of Ex:Pionierübung / Engineer Trials
Teilnehmende Nationen:
Participating nations:
UK
unter der Leitung von:
under command from:
UK
Teilnehmende Einheiten:
Participating units:
28 Engineer Regiment / Hameln
Übungsraum:
Training area:
Landkreis Hameln-Pyrmont, Hessisch Oldendorf im Bereich der Weser
Anzahl Soldaten:
Participating soldiers:
50
Radfahrzeuge:
Wheeled Vehicles:
1
Kettenfahrzeuge:
Tracked vehicles:
Besonderheiten:
Specials:
Die Weser wird mit Sturmbooten befahren
+++
Assault boats on the weser
Tabelle byArnd Wöbbeking

1999 Water Rat 2/99

Übungsbeginn / Start Ex:25.05.1999
Übungsende / EndEx:28.05.1999
Übungsart / Type of Ex:Pionierübung / Engineer Trials
Teilnehmende Nationen:
Participating nations:
UK
unter der Leitung von:
under command from:
UK
Teilnehmende Einheiten:
Participating units:
28 Engineer Regiment / Hameln
Übungsraum:
Training area:
Landkreis Hameln-Pyrmont, Hessisch Oldendorf im Bereich der Weser
Anzahl Soldaten:
Participating soldiers:
15
Radfahrzeuge:
Wheeled Vehicles:
1
Kettenfahrzeuge:
Tracked vehicles:
Besonderheiten:
Specials:
Die Weser wird mit Sturmbooten befahren
+++
Assault boats on the weser
Tabelle byArnd Wöbbeking

1999 Water Rat 3/99

Übungsbeginn / Start Ex:12.07.1999
Übungsende / EndEx:12.07.1999
Übungsart / Type of Ex:Pionierübung / Engineer Trials
Teilnehmende Nationen:
Participating nations:
UK
unter der Leitung von:
under command from:
UK
Teilnehmende Einheiten:
Participating units:
28 Engineer Regiment / Hameln
Übungsraum:
Training area:
Landkreis Hameln-Pyrmont, Hessisch Oldendorf im Bereich der Weser
Anzahl Soldaten:
Participating soldiers:
50
Radfahrzeuge:
Wheeled Vehicles:
1
Kettenfahrzeuge:
Tracked vehicles:
Besonderheiten:
Specials:
Die Weser wird mit Sturmbooten befahren
+++
Assault boats on the weser
Tabelle byArnd Wöbbeking

1999 Water Rat 5/99

Übungsbeginn / Start Ex:01.11.1999
Übungsende / EndEx:05.11.1999
Übungsart / Type of Ex:Pionierübung / Engineer Trials
Teilnehmende Nationen:
Participating nations:
UK
unter der Leitung von:
under command from:
UK
Teilnehmende Einheiten:
Participating units:
28 Engineer Regiment / Hameln
Übungsraum:
Training area:
Landkreis Hameln-Pyrmont, Hessisch Oldendorf im Bereich der Weser
Anzahl Soldaten:
Participating soldiers:
50
Radfahrzeuge:
Wheeled Vehicles:
2
Kettenfahrzeuge:
Tracked vehicles:
Besonderheiten:
Specials:
Die Weser wird mit Sturmbooten befahren
+++
Assault boats on the weser
Tabelle byArnd Wöbbeking

—-


2010/11/08 -2010/11/12 – EXERCISE „NEPTUNES ODYSSEY“

(c) Thomas Lendorf & Arnd Wöbbeking

Am 09.11.2010 ereignete sich in und bei dem kleinen Dorf Latferde nahe der Weser eine Geschichte, die es schon seit mindestens 20 Jahren nicht mehr gegeben hat! Man kann es auch unter der Rubrik “Dumm Gelaufen” abtun, wenn man nicht gute Freunde hätte….

Ich selber hatte leider keinen Urlaub mehr und musste arbeiten. Im Grunde genommen nicht schlimm, ist es doch fast Winter und teilweise richtiges Sauwetter draußen! Manöver wie im Kalten Krieg gibt es auch nicht mehr, also was solls…  MOOOOOMEEEENT… MANÖVER….gibt es nicht mehr… aber was ist das? 

Mitten in der Pläne eine Dixi Toilette, im leuchtenden blau… daneben ein Land Rover. Ja nee, is klar… Arnd Du träumst, denn der Landy steht an einer Stelle an der früher mal MAB Brücken gelegen haben und auch die 64 Amphibious Engineer Squadron übergesetzt hat!

Also, wach auf Arnd, das ist ein Jäger, muss ein Jäger sein, Kormorane gibt es genug an der Weser…. Nun denn weiter arbeiten… irgendwann schaute ich wieder aus dem Fenster, der Land Rover ließ mir ja keine Ruhe! Was war das…. da bewegt sich was Grün geflecktes entgegen der Windrichtung. Soldaten, britische Soldaten! Ich traute meine Augen nicht! Aber es war so! Da gingen 8 Mann in Tarnkleidung, mit vollem Gepäck und Waffe!  Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich dann auch auf  meinem Hocker herumrutschte und eigentlich alles verfluchte, was ich gerade angefangen hatte! Dazu noch an einem Ort der schon so manches militärisches Fahrzeug gesehen hat.

ICH MUSS ARBEITEN UND 200 METER LUFTLINIE FINDET EINE MILITÄRISCHE ÜBUNG STATT! GLAUBT MAN DAS?!?!?!

+++

Aber zurück zur Übung:

Soldaten des 28 Engineer Regiment aus Hameln übten die Orientierung im Gelände! Unter dem Namen „Neptunes Odysee“ marschierten die Squaddies aus Hameln, in der Woche vom 08.11.2010 – 12.11.2010, durch den Landkreis Hameln-Pyrmont! Ein Rundmarsch in dem folgende Kontrollpunkte anzusteuern waren:

Pötzen Training Area, Rohrsen Training Area, als diese beiden Punkte absolviert waren ging es weiter,  hinweg über die B1 Richtung Voremberg und Völkerhausen.

Über den Bessinghäuser Berg nach Börry dann nach Latferde! Dort erfolgte ein Durchwaten der Weser,  kurz oberhalb des Kernkraftwerkes Grohnde!

(gesichert wurde hierbei durch ein CSB und ein Tau, an denen sich die Soldaten festhalten konnten)

Von hier ging es weiter auf der westlichen Seite der Weser, bis zur Wehrberger Warte. Dort wurden wieder übergesetzt und es ging zurück zur Pötzen Training Area! Mein Freund Thomas Lendorf  hatte durch Zufall seine Kamera dabei und konnte ein paar Schnappschüsse in seinem Heimatdorf Latferde machen. Danke dass Du sie mir hier zur Verfügung stellst! Und Danke an die Soldaten die es gestattet haben!

****

Hello Friends, 

on 09/11/2010 “Neptunes Odysee” took part in the area around Hameln!  in and around the small village Latferde near the Weser Latferde a story was written that has not happened for at least 20 years! I had to work, but as I looked out of the window I saw British soldiers who practiced a Weser transition! I could not believe my eyes. But it was true. You can imagine, how I then slid around on my stool and actually everything damn what I had just started!

I NEED TO WORK AND 200 METERS AIR LINE IS CONFIRMED BY MILITARY TRAINING WORKSHOP! UNBELIEVABLE!!!!

But back to the exercise:

Soldiers of the 28th Engineer Regiment from Hameln practiced the orientation in the field! Under the name „Neptune’s Odyssey“ the Squaddies from Hameln, marched in the week from 08/11/2010 – 12/11/2010, through the district of Hameln-Pyrmont! A circular walk with the following checkpoints: Pötzen Training Area, Rohrsen Training Area, across the B1 direction, Voremberg and Völkershausen. Over the Bessinghäuser mountain to Börry then Lathered! Ground was a fording the river Weser, near by the nuclear power plant Grohnde! (This was backed up by a CSB and a rope, to which the soldiers could hold) From here the soldiers continued on the western side of the river Weser, to Wehrberger Warte.  There the soldiers were ferried back to the east site of the river. After the ferrying; they went back to Pötzen Training Area! My friend Thomas Lendorf was able to took a few snapshots nearby his home village Latferde.

Thanks for support, Thomas and thanks to the soldiers for let him take the photos!

****

Dates of the exercise:

Übungsbeginn / Start Ex:08.11.2010
Übungsende / Endex: 12.11.2010
Übungsart / Type of Ex:Field Training Exercise
Nationen / Nations:UK
Einheiten / Units:28 Engineer Regiment Hameln
Übungsraum / Training Area:Lkr. Hameln Pyrmont

+++

+++

 

1989 – 1994 – 23 Amphibious Engineer Squadron – Memories of David Ewing Trials at Ohr Park

© David Ewing

Beeindruckende Fotos vom Ohr Park. Zu beachten dabei ist ein Chieftain auf M3 Fähren! Aufgrund eines anderen Photo welches ich von David erhalten habe, gehe ich davon aus das die M3 Fähren, die gerade den Chieftain Kampfpanzer übersetzen, Prototypen sind! David war von 1989 bis 1994 in der 23 Amphibious Squadron! U.a. als Fahrer des Taucher Trupps! Herzlichen Dank für diese Photos!

Impressive photos from the Ohr Park. Be aware, a Chieftain on M3 Rigs! Because of another photo which I have received from David, I am assuming that the M3 ferries that are translating the Chieftain battle tanks, prototypes are! David served from 1989 to 1994 in 23 Amphibious Squadron as a driver of divers troop!
Thank you for these photos, David!

img191

scan0007

scan0009

scan0014

scan0017

scan0019

RSM’s 28 Engineer Regiment

© Arnd Wöbbeking

28-ENGR-REGT-new-querformat

 

Warrant Officer Class 1
(Regimental Sergeant Major)

The most senior soldier rank in the British Army,

typically reached after 18 years of outstanding service.

WO1s are the senior advisors of their unit’s Commanding Officer, with leadership,

discipline and welfare responsibilities of up to 650 officers and soldiers and equipment.

++++

 

1992-1994WO1 RSMCMPGOSLING
1994-1996WO1 RSMPTGREEN
1996-1998WO1 RSMWSJWEBSTER
1998-2000WO1 RSMKJMATHESON
2000-2001WO1 RSMJELEACH
2001-2003WO1 RSMIDRUMMOND
2003-2005WO1 RSMHARRISON
2005-2007WO1 RSMMPHAYLER
2007-2008WO1 RSMDGMARR
2008-2008WO1 RSMESCANLAN
2008-2010WO1 RSMDGHOWELLS
2010-2011WO1 RSMJAROBERTS
2011-2013WO1 RSMJLSMITH
2013-2014WO1 RSMPBATLEY

2014/05/22 – M3 Fähren in der Weserschleuse – M3 Rigs in the Weser Sluice!

The British Armed Forces in Hameln have ever used in their past the lock. Unfortunately, there are not too many photos of it. I am therefore pleased, Dave Meredith has provided me with his photos that show M3 ferries in the lock of Hameln! Unfortunately, it was probably the last ride ferries through the Hamelin lock! Thank you Dave for this already historical photos!

+++

Die Britischen Streitkräfte in Hameln haben in Ihrer Vergangenheit auch des öfteren mal die Schleuse benutzt. Leider gibt es davon nicht allzu viele Photos. Darum freut es mich umso mehr das Dave Meredith mir seine Photos zur Verfügung gestellt hat, die M3 Fähren in der Schleuse Hameln zeigen! Leider ist es wohl die letzte Fahrt der Fähren durch die Hamelner Schleuse gewesen! Vielen Dank Dave für diese jetzt schon historischen Fotos!

+++

10416959_10203703703775220_993762338_n

10379221_10203703703735219_2122800749_n

10419736_10203703703895223_1799476687_n

10417110_10203703703655217_534887017_n

10416689_10203703703695218_1789875842_n

10425638_10203703704015226_573902965_n

10388435_10203703704055227_883531030_n

10385053_10203703703855222_1470737829_n

10379138_10203703703815221_465681905_n

10357900_10203703703935224_528052342_n

10405898_10203703703975225_179816056_n

10374279_10203703703615216_575777237_n

2014/06/14 – 28 Engineer Regiment Disbandment – Gee King

© Gee King

Fotos einmal aus einer anderen Perspektive!  Vielen Dank für diese Galerie Gee!

Photos from a different perspective! Thank you for this gallery Gee!

+++

2014/06/14 – 28 Engineer Regiment Disbandment – SPECIAL ONE

© Arnd Wöbbeking

Das 28 Engineer Regiment wurde am Wochenende vom 13-14. Juni 2014 aufgelöst. Für mich war es eine Ehre, diese Veranstaltung in Bildern festzuhalten! Dabei habe ich einige sehr nette Menschen kennengelernt. U.a. den Bürgermeister mit Gattin der Hamelner Partnerstadt Torbay. Hier zu sehen mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Hameln, Frau Susanne Lippmann, Lt. Col. Chaz Story und natürlich dem Rattenfänger!

The 28 Engineer Regiment was on the weekend of 13-14. June 2014 disbanded. For me it was an honor to hold this event in pictures! And I’ve met some very nice people. The town mayor and his wife of Torbay the sister city of Hameln. Shown here with the Mayor of the town of Hamelin, Susanne Lippmann, Lt.. Col. Chaz story and of course the Pied Piper!

img_6157with-c

und den ersten RSM (Regimental Sergeant Major) des 28 Amphibious Engineer Regiments hier zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Torbay Gordon Oliver und seiner Frau:

and the first RSM (Regimental Sergeant Major) of the 28 Amphibious Engineer Regiment here together with the Mayor of Torbay Gordon Oliver and his wife:

img_6018_withc

2014/06/14 – 28 Engineer Regiment Disbandment – GORDON BARRACKS

© Arnd Wöbbeking

Nach der letzten Freedom of the City – Parade in der Stadt Hameln sind wir dann in die GORDON BARRACKS um den letzten Fahnenappell zu sehen! Dort fand die endgültige Auflösungsparade mit Einholen der Flagge statt! Vor der Offiziersmesse auf dem großen Exerzierplatz standen drei große Zelte die von M3 Fähren gesäumt wurden! Als erstes marschierten die sogenannten Markers auf den Platz! Sie bleiben an vordefinierten Plätzen stehen und zeigen damit Punkte an, die von den einmarschierenden  Truppen als Orientierungspunkte genutzt werden!

„28 ENGR, GET ON, PARADE!“ hallte es durch die Kaserne an der Süntelstraße in Hameln. Angeführt von „The Band of the Corps of Royal Engineers“  brachte Lt.Col. Chaz Story, der letzte CO, das 28 Royal Engineer Regiment auf den Paradeplatz! Chief Royal Engineer, Lieutenant-General Sir Mark Francis Noel Mans inspizierte das Regiment und sprach mit einigen Soldaten! Nach der Inspektion wurde die Flagge des 28 Engineer Regiments ein letztes Mal auf dem Gelände der Gordon Barracks eingeholt! Mit den Worten: „Sir, 28 ENGR REGT will now disband. May I present you with the regimental flag for safekeeping and have your permission to march 28 Engr Regt off parade for the final time Sir, please!“ bat Lt.Col. Chaz Story den Chief Royal Engineer, Lieutenant-General Sir Mark Francis Noel Mans die Fahne des Regiments sicher zu verwahren und ebenso das Regiment ein letztes Mal vom Exerzierplatz der Gordon Barracks zu führen! Die letzten Tritte der Engineers verhallten und der Piper David Moir spielte sein Instrument vom Uhrenturm oberhalb des Regiment Headquarter! Wahrlich ein trauriger Moment der die Emotionen bei eine gen doch sehr aufwühlte!


After the last Freedom of the City – Parade in the city of Hameln, we are then seen in the GORDON BARRACKS to the last roll call! There, the final resolution Parade took place with lowering the flag! Prior to the officers‘ mess on the large parade ground were three large tents were lined with M3 Rigs! First marched the marker on the square! Stay at predefined places are and thus show points that are used by the invading troops as orientation points! „28 ENGR, GET ON PARADE!“ it echoed through the barracks at the Süntelstraße in Hameln. Led by „The Band of the Corps of Royal Engineers“ did Lt.Col. Chaz story, the last CO, the 28 Royal Engineer Regiment on the parade ground! Chief Royal Engineer, Lieutenant-General Sir Mark Francis Noel Mans inspected the regiment and spoke with some soldiers! After the inspection, the flag of the 28 Engineer Regiment has been obtained for the last time on the grounds of the Gordon Barracks! With the words: „Sir, 28 ENGR REGT will now disband. May I present you with the regimental flag for safekeeping and have your permission to march 28 Engr Regt off parade for the final time, Sir, please.“ asked Lt.Col. Chaz story the Chief Royal Engineer, Lieutenant-General Sir Mark Francis Noel Mans sure to keep the flag of the regiment, and also to lead the regiment for the last time from the parade ground of the Gordon Barracks! The last kicks of Engineers faded and the Piper David Moir played his instrument from the clock tower above the Regimental Headqurters! Truly a sad moment but the very stirred up emotions in some!

 

 

 

Last updated: Juni 2, 2017 at 19:26 pm

 

Ältere Beiträge «

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: