Kategorienarchiv: 2010

2010/10/01 – Crewmens Course at Ohr Park

© Arnd Wöbbeking

Am 01.10.2010 bekam ich einen Anruf von meinem Freund Thomas Lendorf, der mir sagte das er in Ohr M3 Fähren gesehen hat! Für mich war es klar, das ich meine Kamera nehme und dorthin fahre, vielleicht ist es das letzte Mal das ich die Gelegenheit dazu bekomme in Ohr Fotos des 28 Engineer Regiments zu machen, wenn sie dort trainieren! Das ich damit recht behalte, konnte ich damals aber noch nicht wissen! Es war ein typischer Tag im Herbst. Ein wenig regnerisch und nebelig, wie früher während der großen Herbstmanöver. Es fehlten nur noch die Chieftains…… 😉

++++

On 01/10/2010 I got a call from my friend Thomas Lendorf, who told me that he has seen at Ohr Park M3 RIGS! For me it was clear that I take my camera and go there, maybe it’s the last time I get the opportunity to take some photos of the 28 Engineer Regiment when they are on training there! I keep so right, but I could not know at that time! It was a typical day in the autumn. A little rainy and foggy, as earlier during the great autumn exercises. Only the chieftains wasn’t there… 😉

++++

Bitte etwas Geduld mehr als 30 Photos – Please be patient, more than 30 photos to load!

+++

++++

 

2010/11/08 -2010/11/12 – EXERCISE „NEPTUNES ODYSSEY“

(c) Thomas Lendorf & Arnd Wöbbeking

Am 09.11.2010 ereignete sich in und bei dem kleinen Dorf Latferde nahe der Weser eine Geschichte, die es schon seit mindestens 20 Jahren nicht mehr gegeben hat! Man kann es auch unter der Rubrik “Dumm Gelaufen” abtun, wenn man nicht gute Freunde hätte….

Ich selber hatte leider keinen Urlaub mehr und musste arbeiten. Im Grunde genommen nicht schlimm, ist es doch fast Winter und teilweise richtiges Sauwetter draußen! Manöver wie im Kalten Krieg gibt es auch nicht mehr, also was solls…  MOOOOOMEEEENT… MANÖVER….gibt es nicht mehr… aber was ist das? 

Mitten in der Pläne eine Dixi Toilette, im leuchtenden blau… daneben ein Land Rover. Ja nee, is klar… Arnd Du träumst, denn der Landy steht an einer Stelle an der früher mal MAB Brücken gelegen haben und auch die 64 Amphibious Engineer Squadron übergesetzt hat!

Also, wach auf Arnd, das ist ein Jäger, muss ein Jäger sein, Kormorane gibt es genug an der Weser…. Nun denn weiter arbeiten… irgendwann schaute ich wieder aus dem Fenster, der Land Rover ließ mir ja keine Ruhe! Was war das…. da bewegt sich was Grün geflecktes entgegen der Windrichtung. Soldaten, britische Soldaten! Ich traute meine Augen nicht! Aber es war so! Da gingen 8 Mann in Tarnkleidung, mit vollem Gepäck und Waffe!  Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich dann auch auf  meinem Hocker herumrutschte und eigentlich alles verfluchte, was ich gerade angefangen hatte! Dazu noch an einem Ort der schon so manches militärisches Fahrzeug gesehen hat.

ICH MUSS ARBEITEN UND 200 METER LUFTLINIE FINDET EINE MILITÄRISCHE ÜBUNG STATT! GLAUBT MAN DAS?!?!?!

+++

Aber zurück zur Übung:

Soldaten des 28 Engineer Regiment aus Hameln übten die Orientierung im Gelände! Unter dem Namen „Neptunes Odysee“ marschierten die Squaddies aus Hameln, in der Woche vom 08.11.2010 – 12.11.2010, durch den Landkreis Hameln-Pyrmont! Ein Rundmarsch in dem folgende Kontrollpunkte anzusteuern waren:

Pötzen Training Area, Rohrsen Training Area, als diese beiden Punkte absolviert waren ging es weiter,  hinweg über die B1 Richtung Voremberg und Völkerhausen.

Über den Bessinghäuser Berg nach Börry dann nach Latferde! Dort erfolgte ein Durchwaten der Weser,  kurz oberhalb des Kernkraftwerkes Grohnde!

(gesichert wurde hierbei durch ein CSB und ein Tau, an denen sich die Soldaten festhalten konnten)

Von hier ging es weiter auf der westlichen Seite der Weser, bis zur Wehrberger Warte. Dort wurden wieder übergesetzt und es ging zurück zur Pötzen Training Area! Mein Freund Thomas Lendorf  hatte durch Zufall seine Kamera dabei und konnte ein paar Schnappschüsse in seinem Heimatdorf Latferde machen. Danke dass Du sie mir hier zur Verfügung stellst! Und Danke an die Soldaten die es gestattet haben!

****

Hello Friends, 

on 09/11/2010 “Neptunes Odysee” took part in the area around Hameln!  in and around the small village Latferde near the Weser Latferde a story was written that has not happened for at least 20 years! I had to work, but as I looked out of the window I saw British soldiers who practiced a Weser transition! I could not believe my eyes. But it was true. You can imagine, how I then slid around on my stool and actually everything damn what I had just started!

I NEED TO WORK AND 200 METERS AIR LINE IS CONFIRMED BY MILITARY TRAINING WORKSHOP! UNBELIEVABLE!!!!

But back to the exercise:

Soldiers of the 28th Engineer Regiment from Hameln practiced the orientation in the field! Under the name „Neptune’s Odyssey“ the Squaddies from Hameln, marched in the week from 08/11/2010 – 12/11/2010, through the district of Hameln-Pyrmont! A circular walk with the following checkpoints: Pötzen Training Area, Rohrsen Training Area, across the B1 direction, Voremberg and Völkershausen. Over the Bessinghäuser mountain to Börry then Lathered! Ground was a fording the river Weser, near by the nuclear power plant Grohnde! (This was backed up by a CSB and a rope, to which the soldiers could hold) From here the soldiers continued on the western side of the river Weser, to Wehrberger Warte.  There the soldiers were ferried back to the east site of the river. After the ferrying; they went back to Pötzen Training Area! My friend Thomas Lendorf was able to took a few snapshots nearby his home village Latferde.

Thanks for support, Thomas and thanks to the soldiers for let him take the photos!

****

Dates of the exercise:

Übungsbeginn / Start Ex:08.11.2010
Übungsende / Endex: 12.11.2010
Übungsart / Type of Ex:Field Training Exercise
Nationen / Nations:UK
Einheiten / Units:28 Engineer Regiment Hameln
Übungsraum / Training Area:Lkr. Hameln Pyrmont

+++

+++

 

2010/06/04 – Crewmens Course at Upnor

© Sebastian Kreutzkamp / Arnd Wöbbeking

Crewmen’s Course im Juni 2010

Diese einzigartigen Bilder habe ich von meinem Freund Sebastian Kreutzkamp bekommen, der bei dieser Ausbildung dabei sein durfte! Sebastian nutze die Gelegenheit nach Einladung der Britischen Truppen auch auf einer M3 Fähre mitzufahren, wenn sie ins Wasser geht! Ich denke für Sebastian auch ein einzigartiges Erlebnis! Und es spricht von der Freundlichkeit der Britischen Truppen in Hameln! Vielen Dank an Dich, das Du mir die Fotos für meine Webseite zur Verfügung stellst! 

++++

 
Crewmen’s Course in June 2010

These unique pictures I got from my friend Sebastian Kreutzkamp. Sebastian use the invitation of the British troops to ride on a ferry M3 when she goes into the water!  I think also a unique experience for Sebastian!  And it speaks of the kindness of the British troops in Hameln! Many thanks to you, that you allow to show these photos on my web page!

++++

2010/06/26 – Sapper Andrew M „ROBBO“ Roberts – ✝

In Memoriam

Sapper Andrew M „ROBBO“ Roberts

* 31.08.1984 –  + 26.06.2010

10462359_10152531717140070_3094184495991142_n
A
ndy Roberts died on 26.06.2010 in a motorcycle accident

on his way to the Open Day at Wouldham Camp!

His brother allowed me to post this photo of the memorial,

what was built by his comrades of 23 Amph Engr Sqn.

Commander Matt Bazeley has canceled the

Open Day after he heard about the accident!

RIP!

 

2010/03/26 – Freedom of the City

© by Arnd Wöbbeking

Dear friends of my page,

at this point I want to express my respect for the work of soldiers once! As in the article the DEWEZET already written, as the soldiers from 28 Engineer Regiment by Hamelin marched it was very quiet drove men in wheelchairs to viewers past! Suddenly realized that the war is not very far away, because is actually directly doorstep. There are people in their environment, every day the situation must living your father, your friend may need losing your companion or to get him seriously injured! I know from personal experience that it is not easy! I have made me my thoughts about my hobbies (model construction, British army in Hamelin webpage)! It was formerly known as a child a huge experience, if drove the tanks on the floating bridges built in ear! It was always huge for us if a soldier from the Tower hatch looked and too has cast chocolate us. Or if we were shopping for soldiers! For us, it was fun, but today where it has become older and think about, would have to be it also bloody reality! I can take my thoughts and feelings into words incorrectly, but I hope nevertheless that understands what I wanted to say these few lines you!

Arnd


Liebe Leser meiner Seite, 

an dieser Stelle möchte ich einmal meinen Respekt für die Arbeit der Soldaten ausdrücken! Wie im Zeitungsartikel der DEWEZET schon geschrieben steht, als die Soldaten des 28. Engineer Regiments durch Hameln marschierten wurde es sehr still, als die Männer im Rollstuhl an den Zuschauern vorbei fuhren! Schlagartig wurde den Zuschauern bewusst, dass der Krieg doch nicht so sehr weit weg ist, sondern eigentlich direkt vor der Haustür liegt. Dass es Menschen in Ihrer Umgebung gibt, die jeden Tag mit der Situation leben müssen Ihren Vater, Ihren Freund, Ihren Lebensgefährten eventuell verlieren zu müssen oder ihn schwer verletzt wieder zu bekommen!

Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass das nicht einfach ist! Auch ich habe mir so meine Gedanken über meine Hobbys (Modellbau, British Army in Hameln Webseite) gemacht! Früher als Kind war es immer ein riesiges Erlebnis, wenn die Panzer über die in Ohr gebauten Schwimmbrücken fuhren! Es war für uns immer gigantisch wenn ein Soldat aus der Turmluke schaute und uns Schokolade zu geworfen hat. Oder wenn wir für die Soldaten einkaufen durften! Für uns war es Spiel und Spaß, aber heute wo man älter geworden ist und darüber nachdenkt, hätte es damals auch blutiger Ernst werden können! Ich kann meine Gedanken und Gefühle nicht richtig in Worte fassen, aber ich hoffe trotzdem das Ihr das was ich mit diesen paar Zeilen sagen wollte versteht!

Arnd

——————————————————————————————————————————————–


Bitte etwas Geduld, es sind mehr als 200 Photos – Please be patient, more than 200 photos!

+++++

2010/03/26 – 28 Engineers Medal Parade

British Forces News


2010/02/26 – Sergeant Paul Fox – ✝

In Memoriam

Ein Link zum Ministry of Defence!

Click the name :

Sergeant Paul Fox

*16.12.1975 – X 26.02.2010

lestweforget

 

 

 

 

 

2010/02/12 – Colonel’s Address

British Forces News


2001/10/01 – 2014/12/31 IR GRANT – Verbindungsoffizier – SLO

© Arnd Wöbbeking

Liste aller Verbindungsoffiziere / List of all SLO’s:

01.03.1949 - 01.04.1956OBERST BANKART - Residenzoffizier
01.04.1956 - 31.07.1959J VAUGHAN
01.08.1959 - 30.04.1962PJ MARTINSON
01.05.1962 - 30.06.1966C TAYLOR ISO
11.07.1966 - 25.10.1970LJ ROBERTS
26.10.1970 - 25.03.1974SR CROSS
26.03.1974 - 29.04.1988JWW AUGAR ERD
30.04.1988 - 25.03.1994MJ GUDGIN
26.03.1994 - 30.09.1998AH TYSON-CARTER
01.10.1998 - 01.03.2001AJ CLARK
LLO NIEDERSACHSEN / SCHLESWIG-HOLSTEIN / SLO HAMELN
12.03.2001 - 30.09.2002AP DOMEISEN MBE
SLO PADERBORN GARRISON / HAMELN OFFICE
01.10.2002 - 31.12.2014IR GRANT

error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das: